Linsen Curry Suppe

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

1 große Zwiebel   |   2 Knoblauchzehen   |   2 TL Kokosöl   |   400g gehackte Tomaten (Dose)   |   100g rote Linsen   |   2 Karotten  |   250 ml Wasser   |   1 TL JANUR Kokoszucker-Curry  |   Chili nach Belieben   |   1 TL Kreuzkümmel (gemahlen)   |   10 Garnelen   |   Salz und Pfeffer   |   Koriander   |   Limetten zum Garnieren

ZUBEREITUNG

Garnelen auftauen lassen und mit einer gepressten Knoblauchzehe marinieren.

Zwiebeln hacken, Knoblauch pressen und in einem beschichteten Topf mit 1 TL Kokosöl anbraten. Fügt die Linsen und die grob geschnittenen Karotten dazu um das Ganze dann mit den Tomaten und dem Wasser abzulöschen. Gebt nun alle Gewürze und Salz und Pfeffer nach Belieben dazu und lasst alles 20 Minuten köcheln. Zum Schluss einfach die Suppe mit einem Pürierstab fein zerkleinern – sollte die Suppe zu dick sein, einfach noch ein wenig Wasser dazugeben.

Jetzt die Garnelen in heißem Kokosöl anbraten und noch mit dem gehackten Koriander bestreuen. Wir haben sie auf kleinen Spießchen angerichtet. Noch mit Limettensaft, Salz und Pfeffer würzen und genießen.