ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

1 EL Butter   |   2 Schalotten   |   2 Knoblauchzehen   |   30 g Kokosblütenzucker   |   8 Wacholderbeeren   |   1 TL schwarzer Pfeffer   |   4 Lorbeerblätter   |   100 ML Cognac   |   100 ML Rotweinessig   |   1 Flasche Rotwein (etwa 750 ML)   |   1 L Wildfond   |   50 G Butter   |   4 Zweige Thymian   |   4 Zweige Rosmarin   |   Meersalz, Pfeffer

ZUBEREITUNG

Die Butter in einen Topf geben. Schalotten und Knoblauch schälen, fein würfeln, mit den Gewürzen und dem Kokosblütenzucker im Topf sautieren. Mit Cognac flambieren, den Rotweinessig angießen und komplett einkochen, bis die Flüssigkeit um die Schalotten herum karamellisiert.

Dann Rotwein und Wildfont hinzufügen und erneut auf etwa 1/2 L einkochen lassen. Die Sauce durch ein feines Sieb passieren. Butter und Kräuter unter Rühren zugeben. Mit wenig Salz und frisch gemahlenen Pfeffer abschmecken.

Die Sauce passt hervorragend zu dunklem Fleisch.