ZUTATEN

100g Kokosblütenzucker | 300g Weizenmehl (405) | 1 TL Natron | 1 Prise Salz | 50g weiche Butter |  5-6 Eier (getrennt) | 500ml Milch | 80g Rosinen (optional) | 2 EL Rum | 50g Zimtrinde-Kokoszucker (zum Garnieren)

ZUBEREITUNG

Das Eiweiß steif schlagen (wenn nötig einen Schuß Essig hinzugeben). Mehl-Natrongemisch, Kokosblütenzucker, Butter und Eigelb schaumig schlagen. Die flüssige Butter unzerziehen. Die Milch, den Rum und optional die Rosinen in den Teig geben. Eine dickwandige, schwere Pfanne erhitzen und großzügig Butter darin erhitzen. (Nicht rauchig werden lassen!) Den Teig ca. 1cm hoch in die Pfanne geben. Nach 3-4 Minuten den Fladen wenden und ebenso von der anderen Seite goldbraun rösten. Den Teig mit zwei Gabeln oder anderen Gerätschaften in Stücke reißen. Beim Servieren mit Zimtrinde-Kokoszucker bestäuben! Ein absoluter Garant für strahlende Gesichter 🙂 Also, nichts wie ran an die Pfanne!