ZUTATEN

500g gekochte Kichererbsen | 1/2 große Zwiebel | Abrieb 1/2 Zitrone | 2 EL Kokoszucker Curry | 1/2 Apfel gerieben | 1 TL Salz (bitte selbst abschmecken) | 7g Ingwer gerieben | 1 Knoblauchzehe | 2 EL JANUR Sesam zum Panieren | 200g gekochte Kartoffeln | 2 Eier | 80g Semmelbrösel | 1-2 EL Kokosfett

ZUBEREITUNG

Die gekochten Kichererbsen im Multihäksler und mit dem kleinen Apfel grob zerkleinern. Die gekochten Kartoffeln durch die Presse jagen und mit den Semmelbröseln zur Masse geben. Zwiebeln und knoblauch fein scheiden, in Olivenöl andünsten und nach 5 Minuten unter die Masse geben. Zum Schluß die Eier, JANUR-Curry dazugeben und den Ingwer reinreiben. Die Masse für einige Stunden in den Kühlschrank. Nimm eine schwere Pfanne und gib das Fett rein. Es eignet sich Kokosfett, Erdnussöl oder Butterschmalz. Die Masse zu kleinen Pflanzerl formen und oder mit zwei Löffeln abstechen. In Sesam wäzen. Wenn das Fett richtig heiß ist, die vorbereiteten Pflanzerl hineingeben. Bitte hier nicht am Fett sparen! Pro Seite ca. 3-4 Min. goldbraun backen und wenden. Sobald die gewünschte Farbe erreicht ist, die fertigen Pflanzerl in Sesam wälzen – fertig!  Frisch oder auch kalt ein Genuss mit einem Minz-Joghurt Dip.