ZUTATEN

500 g Hähnchen  |  400 ml Kokosmilch  |  200 g frischer Spinat (oder TK)  |  1 Mango  |  50 g Shiitake  |  150 ml Hähnchen-Bouillon  |  1 cm großes Ingwer-Stück  |  1 Zwiebel  |  2 Knoblauchzehen  |  2-3 TL JANUR Kokoszucker-Curry  |  1-2 TL Kokosöl  |  Saft von einer Limette  |  Salz & Pfeffer  |  frisch gehackter Koriander  |  JANUR Curry-Cashews als Topping

Zubereitung

Hähnchenfleisch in kleine Streifen schneiden. Ingwer, Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Mango würfeln. Pilze säubern und klein schneiden. Das JANUR Kokoszucker-Curry in einer beschichteten Pfanne anrösten, damit sich die Aromen schön entfalten können. Anschließend das Kokosöl dazugeben, bis es geschmolzen ist. Jetzt den gehackten Ingwer, Zwiebel und den Knoblauch darin glasig andünsten. Mit der Kokosmilch und dem Bouillon ablöschen und aufkochen lassen. Nun den Spinat, die Mango und die Shiitake-Pilze zugeben und mit Salz & Pfeffer würzen und alles schön 10 Minuten köcheln lassen. Mit Limettensaft abschmecken und in einer Schüssel oder in einem Weckglas anrichten. Mit Koriander und unseren neuen JANUR Curry-Cashews bestreuen. Das Curry kann gerne auch noch mit frischem Jasmin-Reis serviert werden.

Und hier bekommst Du unser feines Kokoszucker-Curry

https://www.kokoszucker.de/shop/kokoszucker-curry/

 

Und hier bekommst Du unsere neuen Curry-Kokoszucker-Cashews

https://www.kokoszucker.de/shop/kokoszucker-curry/