ZUTATEN

1000g Paprika (gemischt oder rot) | 2 EL Kokoszucker | 1 TL Salz (nach Geschmack!) | 3 Zwiebeln | 1 Knoblauchzehe |       Abrieb 1/2 Zitrone | 6g Ingwer | Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer | 2 EL Olivenöl (bei asiatischer Küche empfehle ich Kokosfett) | 1 Schuß Sherry oder Weißwein

ZUBEREITUNG

Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Paprika in feine Würfel (Brunoise) schneiden. Das Fett erhitzen und die Gemüsewürfel darin anbraten. Nicht länger als 5-8 Min., damit das Gemüse noch bissfest bleibt. Mit Weißwein oder Sherry ablöschen, den Abrieb der Zitrone, dann den Ingwer mit einer feinen Reibe reinreiben. Mit Salz, Kokosblütenzucker und schwarzem Pfeffer abschmecken und kurz einkochen lassen. Gemüse sollte noch leichten Biss haben. Ideale Beilage zu meinen Kichererbsenpflanzerl, zu Fisch oder Grillfleisch.